ISC-02
Control Unit 200 SERIES
ISC-02 bietet sowohl eine USB- als auch eine Ethernet-Kommunikationsschnittstelle
die sowohl lokale als auch Fernkonfigurationsmöglichkeiten bieten.
description.image-alt description.image-alt
CONTROL UNIT 200 SERIES
Ethernet und digitale E/A
Die Steuerungseinheit kann bis zu 6 Inxpect Smart Sensors überwachen und dank ihres Ethernet-Anschlusses auch aus der Ferne mit der Inxpect Safety Software sicher konfiguriert werden.
Secure ethernet configuration
Dynamische Einstellung des Erfassungsbereichs
Die neue Steuerungseinheit ISC-02 ermöglicht die dynamische Einstellung des Erfassungsbereichs in Echtzeit. Diese Funktion ist besonders nützlich bei der Anwendung in autonomen Handhabungssystemen wie den Mobile Industrial Robots (MIR).
Digitaleingänge
Secure ethernet configuration
Remote configuration and management protected by industry standard cyber-security protocols.
Sicherheitsausgänge
Digitaleingänge
Die Steuerungseinheit führt verfügt über zwei zweikanalige Digitaleingänge mit gemeinsamem Bezugspotenzial für die Steuerung der Muting-Funktion, der Not-Aus-Taste der Maschine und der Freigabetaste für den Wiederanlauf der Maschine.
features.feature5.title
Sicherheitsausgänge
Die Steuerungseinheit ISC-02 verfügt über zwei zweikanalige Sicherheitsausgänge, die mit Halbleiter-Sicherheitsrelais für die Alarme und die direkte oder indirekte Versetzung der Maschine in den sicheren Zustand ausgestattet sind.
Muting-funktion
Muting-funktion
Das System kann so konfiguriert werden, dass einige Sensoren vorübergehend deaktiviert werden, wenn sie nicht zur Erkennung von Bewegungen in diesem Bereich erforderlich sind, so dass das Bendienungspersonal Zugang zu Teilen des Arbeitsbereichs hat.
Maximale Flexibilität.
Eine Steuereinheit, von einem bis sechs Sensoren: klein bis groß, einfach bis komplex, eine Lösung für jede Anforderung.
  • Die automatische Hintergrund-Erkennung und -Entfernung ermöglicht es dem System, sich an sich ändernde Bedingungen im Arbeitsbereich anzupassen.
  • Die mit dem System mitgelieferte Software stellt verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten bereit: automatisch - mit Assistent für einfach geformte Bereiche und manuell für die Überwachung komplexerer Bereiche.
  • Programmierbare Muting-Funktion: ermöglicht das Festlegen von Bereichen mit unterschiedlichem Ansprechverhalten, um dem Bedienungspersonal im Bedarfsfall den Zugang zur Maschine unter sicheren Bedingungen zu gestatten.
electronicDetails.image-alt

Technische Details

Control unit 200 SERIES (ISC‑02)
Ausgänge 4 Ausgänge Signalvermittlungsgeräte (OSSDs)
oder 2 zweikanalige Sicherheitsausgänge
Sicherheitsausgänge High-Side-Ausgänge (mit erweiterter Schutzfunktion)
Max. Spannung: 30 V dc | Max. Strom: 0.4 A | Max. Leistung: 12 W
Eingänge 2 Zweikanal-TYPE3-Digitaleingänge mit gemeinsamem GND
Modbus-Schnittstelle Ethernet Schnittstelle für Echtzeit Datenüberwachung
Energieversorgung 24 V dc (20–28 V dc) Maximalspannung: 1 A (kein OSSD)
Maximaler Stromverbrauch 5 W (kein OSSD)
Zusammenbau DIN guide
Stärke des Schutzes IP20
Terminals Sektion: 1 mm2 | Maximalspannung: 4 A mit 1 mm2 Kabeln
System Konfiguration Ethernet, USB
ABMESSUNGEN
Alt 1
Alt 2
Richtlinien
2006/42/EC (MD - Machinery)
2014/53/EU (RED - Radio equipment)
Normen
IEC/EN 62061: 2005, A1:2013, A2:2015, AC:2010 SIL 2
IEC/EN 61000-6-2:2019
EN ISO 13849-1: 2015 PL d
EN ISO 13849-2: 2012
IEC/EN 61496-1: 2013
IEC/EN 61508: 2010 Part 1-7 SIL 2
IEC/EN 61326-3-1: 2017
IEC/EN 61010-1: 2010
IEC/TS 62998-1:2019
UL/CSA 61010-1