SBV-01
Ein Sensor, hundert Möglichkeiten sicherer zu werden
JETZT erhältlich
SBV-01 ist das erste MIMO-Radar weltweit mit SIL-Zertifizierung
Mit dem Millimeterwellen-V-Band (60 GHz), dem dynamisch wählbaren Schutzfeld und bis zu vier Warnbereiche, eignet sich SBV-01 ideal für komplexe Anwendungsszenarien, einschließlich mobiler Anwendungen.
SBV-01 SBV-01
Sicherheit hat für Inxpect höchste Priorität. Um Arbeitsumfelder sicherer zu machen, haben wir einen Sensor entwickelt, der verhindert, dass Menschen verletzt werden, und zwar mit der sichersten 3D-Technologie der Welt: dem Radar.
Vier konfigurierbare erkennungsfelder
Vier konfigurierbare erkennungsfelder
Jeder Sensor unterstützt bis zu vier verschiedene Erkennungsfelder in 3D, jeweils mit einem separaten Sicherheitsausgang.
Dynamisch wählbares sichtfeld
Dynamisch wählbares sichtfeld
Das Sichtfeld kann sowohl in der Reichweite als auch in den horizontalen Winkel dynamisch eingestellt werden (von 10 bis 100 Grad in 10-Grad-Schritten): perfekt für mobile Anwendungen.
3D Scanning
3D Scanning
Die Radartechnologie funktioniert nativ in 3D und kann daher gefährliche Bereiche volumetrisch schützen. Das unterscheidet sich von allen anderen Sicherheitstechnologien.
Robust gegen umwelteinflüsse
Robust gegen umwelteinflüsse
Inxpect Radare sind extrem robust gegen Rauch, Wasserspritzer, Staub und Fertigungsabfälle sowie völlig immun gegen optische Störungen. Dies ermöglicht eine erhebliche Reduzierung von Fehlalarmen.
Dynamisch einstellbares
Erfassungsfeld
SBV-01 ist die Antwort auf die Anforderungen komplexer Sicherheitsanwendungen. Von mobiler Robotik bis zur aufwendigen Industrieautomation.
Sehen Sie sich das SBV-Video an

Technische Details

SBV-01 SENSOR
Anschlüsse Zwei 5-pin M12 Anschlüsse (1 male und 1 female)
CAN-Bus-Abschlusswiderstand 120 Ω (nicht mitgeliefert, zur Installation mit Abschlussstecker)
Energieversorgung 12 V dc ± 20%, durch Steuerungseinheit
Stärke des Schutzes IP67
Gehäusematerial Sensor: PA66 (vorne) + Aluminium (hinten) | Halterung: PA66 und Glasfaser (GF)
Frequenz Millimeterwellen-V-Band: 60 GHz (siehe technischer Anhang für den weltweiten Einsatz). Übertragungsleistung: ≤ 13 dBm - Modulation: FMCW
Erfassungsbereich
und Installationshöhe
FOV: 10-100° Horiz. (in 10-Grad-Schritten)
20° Vert., Höhw: 0.5 bis 5 m
Erkennungsfeld
Erkennungsfeld
3-Achsen-Einstellung
3-Achsen-Einstellung
Abmessungen
Erkennungsfeld
3-Achsen-Einstellung
Directives
2006/42/EC (MD - Machinery)
2014/53/EU (RED - Radio equipment)
Standards
IEC/EN 62061, SIL2
EN ISO 13849, PLd, Cat. 3
IEC/TS 62998-1, Performance Class D
techDetailsDraws.block3.image-alt

Nichts in der industriellen Automatisierung

war jemals so sicher
Inxpect Radarsysteme passen sich an viele verschiedene Einsatzsituationen in den unterschiedlichsten Arbeitsumgebungen an. Nachfolgend sind einige der häufigsten Andendungsfälle aufgeführt, bei denen die Radartechnologie das Sicherheitsniveau in industriellen Umgebungen deutlich erhöht hat.
Zugangsschutz für gefahrenbereiche

Finden Sie heraus, wie die sichere Radarsysteme von Inxpect es dem Bedienungspersonal ermöglichen, in voller Sicherheit neben beweglichen Maschinen zu arbeiten.

Wiederanlaufsperre der roboterzelle

Finden Sie heraus, wie das Radarsystem von Inxpect es dem Bediener garantiert, in völliger Sicherheit innerhalb einer Roboterzelle zu arbeiten.

Kollisionsshutzsysteme für brückenkräne

Finden Sie heraus, wie Inxpect sichere Radarsysteme es dem Bedienungspersonal ermöglichen, in voller Sicherheit in der Nähe von beweglichen Kräne zu arbeiten.

Zugangssperre zu ladebereichen mit fahrerlosen transportsystemen (mir)

Finden Sie heraus, wie das Radarsystem von Inxpect selbst in hochautomatisierten Bereichen absolute Sicherheit garantiert.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Obligatorisch