Any question?

General

  • 1.1 Ich habe gerade ein Inxpect-Produkt gekauft, aber ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll

    Bitte befolgen Sie die Anweisungen im Dokument Installationsanleitung, welches Sie in der Verpackung Ihres Produkts finden, und registrieren Sie sich anschließend auf https://tools.inxpect.com/industrial/tools.

    Nachdem Sie Ihr Produkt ausgewählt haben, können Sie hier die Inxpect Safety-Software und die Bedienungsanleitung (Kapitel Installations- und Benutzungsverfahren) herunterladen.

  • 1.2 Wo finde ich die Konfigurationssoftware?

    Unter dem Link https://tools.inxpect.com/industrial/tools können Sie die Software Inxpect Safety und alle anderen Tools für alle Inxpect-Produkte kostenlos herunterladen.

  • 1.3 Ich habe ein Demo-Kit für das LBK-System erworben. Wie lautet das Standardpasswort für die Anmeldung bei der Software?

    Für das Demo und Trial Kit ist das Login-Passwort bereits als Demo123 gespeichert.

  • 1.4 Wie kann ich um technische Unterstützung bitten? Gibt es dafür eine eigene E-Mail-Adresse?

    Sie können eine E-mail an safety-support@inxpect.com schreiben.

  • 1.5 Wie kann ich die Tiefe des Gefahrenbereichs ermitteln?

    Bitte lesen Sie den Abschnitt "Berechnung der gefährlichen Fläche" in der Bedienungsanleitung des Systems sorgfältig durch.

  • 1.6 Wie kann ich die Tiefe des Gefahrenbereichs ermitteln?

    Die zertifizierte maximale Reaktionszeit beträgt 100 ms.

  • 1.7 Was sind die Merkmale des kleinsten Objekts, das erkannt werden kann?

    Es ist nicht möglich, allgemeine Werte für Standardmerkmale (wie geometrische Größe und Masse) bereit zu stellen.

    Die Sensoren LBK-S01 und SBV-01 sind in der Lage, eine Eigenschaft des Objekts zu erkennen, die als Radarquerschnitt (RCS) bezeichnet wird und mehrere Merkmale (wie z. B. Material, Textur, Form, Einfallswinkel usw.) berücksichtigt.

    Das Gerät ist für den Körperschutz zertifiziert, so dass es in der Lage ist, ein Objekt mit einem RCS-Wert zu erkennen, der mit dem eines menschlichen Körpers vergleichbar ist.

  • 1.8 Gibt es eine Möglichkeit, die Interferenzen zwischen Sensoren, die an denselben Controller angeschlossen sind, zu reduzieren?

    Dank der Synchronisation zwischen den Sensoren, die an denselben Controller angeschlossen sind, gibt es keine Interferenzen.

  • 1.9 Wie hoch ist die Sendeleistung eines Inxpect-Produkts?

    Inxpect-Produkte haben eine Sendeleistung von weniger als 13 dBm.

    Die abgestrahlte Leistung ist niedriger als 16 dBm mittlere EIRP.

  • 1.10 Ich möchte die Erkennung mit Hilfe eines externen Befehls deaktivieren. Ist das möglich?

    Ja, mit Hilfe der Muting-Funktion, die über einen digitalen Eingang* oder über die Feldbus-Kommunikation (falls vorhanden) aktiviert werden kann.

    Muting setzt die Sicherheitsfunktionen für einen oder mehrere Sensoren vorübergehend außer Kraft und die Bewegungserkennung wird deaktiviert.

    Die Steuerungen ISC-B01, ISC-02 oder ISC-03 halten die OSSDs aktiviert, auch wenn die gemuteten Sensoren eine Bewegung in ihren Erfassungsfeldern erkennen.

    Auf die gleiche Weise hält die Steuerung LBK-C22 die Sicherheitsausgänge in einem erregten Zustand, auch wenn die stummgeschalteten Sensoren eine Bewegung im Stoppbereich erkennen.

    *Bitte verwenden Sie die Anwendung Inxpect Safety (Einstellungen > Muting-Seite), um die Funktion zu konfigurieren.

  • 1.11 Wie hoch ist die Versorgungsspannung des Steuergeräts und der Sensoren?

    Sie müssen nur die Stromversorgung für das Steuergerät bereitstellen (24Vdc).

    Die Sensoren arbeiten mit einer Versorgungsspannung von 12 VDC, die sie jedoch über den CAN-Bus vom Steuergerät beziehen.

  • 1.12 Was ist der "SNS" Eingang? Muss ich ihn anschließen?

    Der SNS-Eingang am Steuergerät dient zur Überprüfung der korrekten Funktion des Chips, der den Status der Eingänge erkennt.

    Wenn mindestens ein Eingang über die Software konfiguriert und aktiviert ist, muss auch der SNS-Eingang angeschlossen sein (24Vdc).

  • 1.13 In welchen Ländern kann ich die Inxpect-Sensoren installieren und verwenden?

    Der LBK-S01-Sensor nutzt das ISM-24-GHz-Frequenzband*, das bis auf wenige Ausnahmen weltweit mit einem lizenzfreien Modell verfügbar ist.

    Der SBV-01-Sensor nutzt das 60-GHz-Frequenzband.

    Derzeit ist es möglich, beide ohne weitere Maßnahmen in der gesamten Europäischen Union zu verkaufen und zu installieren. 

    Eine Liste der Länder finden Sie in der Bedienungsanleitung des Systems.

    Für die Vermarktung in anderen als den oben genannten Industrieländern ist, wenn überhaupt, allenfalls eine Genehmigung des örtlichen Telekommunikationsministeriums erforderlich, die Inxpect auf Anfrage erteilen wird.

    *Bitte beachten Sie, dass einige Länder die Bandbreitennutzung auf eine begrenzte Anzahl von Frequenzen beschränken. Wenn der LBK-S01 in einem dieser Länder installiert ist, aktivieren Sie einfach den eingeschränkten Frequenzbereich. Sie müssen die Betriebsfrequenz über die Inxpect Safety-Anwendung (Einstellungen > Allgemein > Betriebsfrequenz) auswählen, um die nationalen Vorschriften zu erfüllen.

  • 1.14 Ich weiß nicht, wie ich meinen Computer physisch mit dem System verbinden kann

    Um Ihren Computer mit einem Inxpect-Controller zu verbinden, können Sie folgendes verwenden:

    • ein Standard-Daten-USB-A-Kabelzu Micro-USB-Kabel; für alle Steuerungen
    • ein Ethernet-Kabel, für ISC-B01 und ISC-02

    Weitere Einzelheiten finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

  • 1.15 Wie viele Sensoren benötige ich, um den Bereich zu schützen?

    Dies hängt von Ihren Anforderungen und der Größe des Bereichs ab: Bitte verwenden Sie die Inxpect Safety Software, um Hilfe bei der Platzierung und Konfiguration der Sensoren zu erhalten.

    Es können maximal sechs Sensoren mit einem einzigen Controller verwendet werden.

  • 1.16 Kann ich mehrere LBK-Systeme im gleichen Bereich installieren?

    Im Falle der Verwendung von mehr als einer LBK-C22-Steuerung im selben Bereich, muss jeder spezifische Fall (Installation, Platzierung der Sensoren, etc...) separat untersucht werden, um sicherzustellen, dass die von verschiedenen Steuerungen kontrollierten Sensoren nicht zu Fehlalarmen führen.

    Bitte sehen Sie sich das Dokument Regeln für Interferenzbegrenzungen (LBK-System > Verwendung mehrerer LBK-Systeme) auf unserer Tools-Webseite (HIER) an, um mehr Informationen darüber zu erhalten.

  • 1.17 Kann ich mehrere LBK-System-Bus im gleichen Bereich installieren?

    Wenn sich mehrere ISC-B01, ISC-02 oder ISC-03 Steuerungen denselben Bereich teilen, müssen Sie die Funktion Multi-Controller-Synchronisation nutzen, um mögliche Interferenzen zwischen ihren Sensoren zu beseitigen.

    Die Funktion kann nur verwendet werden, wenn für alle Sensoren der Sicherheitsarbeitsmodus auf "Wiederanlaufsperre" eingestellt ist.

    Bitte folgen Sie den Anweisungen im Handbuch, um die zulässigen Netzwerktopologien kennenzulernen und zu verstehen, wie Sie die Funktion mit der Inxpect Safety Software aktivieren.

  • 1.18 Kann ich mehrere SBV-System-Bus im selben Bereich installieren?

    Wenn sich mehrere ISC-B01, ISC-02 oder ISC-03 Steuerungen denselben Bereich teilen, brauchen Sie ihnen nur über die Inxpect Safety Software einen anderen Steuerungskanal zuzuweisen (Einstellungen > Synchronisierung mehrerer Steuerungen).

    Bei mehr als vier Steuerungen müssen die Überwachungsbereiche der Steuerungen mit demselben Kanal so weit wie möglich voneinander entfernt sein.

  • 1.19 Welches sind die Bereiche der Betriebs- und Lagertemperatur des Systems?

    Wie in der Bedienungsanleitung des LBK-Systems beschrieben, reicht der Betriebstemperaturbereich von -30 bis +40 °C (d. h. von -22 bis +104 °F), während die Lagertemperatur von -40 bis +80 °C (d. h. von -40 bis +176 °F) reicht.

    Wie in der Betriebsanleitung für die LBK-System-Bus beschrieben, reicht der Betriebstemperaturbereich von -30 bis +60 °C (d. h. von -22 bis +140 °F), während die Lagertemperatur von -40 bis +80 °C (d. h. von -40 bis +176 °F) reicht.

    Wie in der Bedienungsanleitung der SBV-System-Bus beschrieben, liegt der Betriebstemperaturbereich bei -30 bis +60 °C (d. h. von -22 bis +140 °F), während die Lagertemperatur von -40 bis +80 °C (d. h. von -40 bis +176 °F) reicht.

  • 1.20 Wie hoch ist der Gesamtverbrauch eines Inxpect-Geräts?

    Der Gesamtverbrauch eines LBK-Systems (Steuerung und sechs Sensoren) beträgt 11 W.

    Der Gesamtverbrauch einer LBK-System-Bus (Steuerung und sechs Sensoren) beträgt 12,2 W.

    Der Gesamtverbrauch einer SBV-System-Bus (Steuerung und sechs Sensoren) beträgt 33 W.

  • 1.21 Kann ich einen Sensor verwenden oder müssen es mindestens zwei Sensoren sein?

    Es ist möglich, einen einzigen Sensor zu verwenden.

  • 1.22 Wie oft sollte ich das System testen oder neu kalibrieren?

    Wir empfehlen, die Wartung des Systems alle sechs Monate durchzuführen. Bitte beachten Sie, dass Sie das System nicht kalibrieren müssen.

  • 1.23 Wie kann ich ein defektes oder kaputtes Produkt zurückgeben?

    Wenn Sie direkt bei Inxpect gekauft haben, schreiben Sie bitte an safety-support@inxpect.com, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Support-Team wird Ihnen helfen zu verstehen, was passiert sein könnte, und entscheiden, ob die Ware überarbeitet/repariert werden muss.

    Andernfalls wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.

    Wenn die Ware zur Überarbeitung zurückgeschickt werden muss, werden Sie gebeten, auf www.inxpect.com/industrial/rma zu gehen und die erforderlichen Produktinformationen einzugeben, um eine RMA (Return Merchandise Authorisation) zu beantragen.

    Dann wird unser Logistikpersonal informiert, um die Abholung zu arrangieren oder sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen, um die Einzelheiten des Versands zu vereinbaren. Bitte geben Sie uns Bescheid, bevor Sie uns Produkte zusenden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Obligatorisch